Witlofkwekerij Henri Peeters

Henri und Perry Peeters
Bereits seit über 30 Jahren betreiben Henri und Perry Peeters einen Gartenbaubetrieb im niederländischen Kessel (Provinz Limburg). Im Jahr 1985 hat der Betrieb mit dem Anbau von Salat und Gurken im Freiland sowie in Gewächshäusern begonnen. In den Wintermonaten ist man auf den Chicoréeanbau übergegangen. Allmählich verschwanden jedoch die Gewächse der Sommermonate und wurde Chicorée das ganze Jahr über angebaut.

1-VitaLof-1015Pioniere
Schon im Jahr 1996 begann Henri zusammen mit Peter Hendriks aus dem niederländischen Venlo mit der Flowpack-Verpackung von Chicorée. Das war in der damaligen Zeit eine echte Pionierarbeit, da das Material und die Verpackungsmaschinen erst noch entwickelt werden mussten.

Gründung von Vitalof
Da die Nachfrage nach verpacktem Chicorée immer größer wurde, wurde schon bald auch Chicorée von Kollegen verpackt. Weil diese Situation nicht ideal war, suchte man im Rahmen einer Erweiterung nach Erzeugern, die auch selbst verpacken konnten. So entstand im Jahr 2000 die Zusammenarbeit mit der Familie Stemkens aus Kessel-Eik und im Jahr 2002 mit der Familie Bruins aus IJsselmuiden. Schließlich hat dies zur Gründung von Vitalof geführt. Peter Hendriks aus Venlo hat inzwischen aus Altersgründen aufgehört.

Auch Henri und Perry Peeters lassen es heute etwas ruhiger angehen. Der Anbaubetrieb bewirtschaftet auf Jahrbasis noch eine Chicoréeanbaufläche von 30 Hektar und beschäftigt 14 Teilzeitmitarbeiter. In den Sommermonaten liegt der Betrieb einige Zeit still. Erzeugerkollege Ed Stemkens hat inzwischen einige koordinierende Aufgaben für Vitalof übernommen.